zum Inhalt springen

Ausstellungen


Plamen Dejanoff

Foundation Requirements

26. September 2015 bis 26. Oktober 2015
Belvedere 21Belvedere
Die Ausstellung widmet sich der jüngsten Werkserie von Plamen Dejanoff (geb. 1970 in Sofia, lebt und arbeitet in Wien) Foundation Requirements.
Die konsequente Verschränkung von Kunst-, Konsum- und Alltagswelt als Konstante in dessen Werk tritt hier zugunsten kulturhistorischer Referenzen in den Hintergrund: Die Serie und deren Titel leiten sich von einer Stiftung ab, die 2010 zum Zweck der kulturellen Wiederbelebung von Veliko Tarnovo, Hauptstadt des mittelalterlichen Zweiten Bulgarischen Reichs und lange Zeit politisches und geistiges Zentrum des Landes, gegründet wurde. Die gezeigten Objekte sind originalgetreu rekonstruierte Elemente der zerstörten Bibliothek des damaligen Patriarchen der Stadt, die zugleich als Architektur, autonome Skulptur und materiell hochwertige 3D-Werbung für das Stiftungsprojekt in Erscheinung treten. Die Wand- und Bodenteile repräsentieren einerseits verloren gegangenes Baukulturgut und thematisieren andererseits in ihrer Unentschiedenheit zwischen Readymade, Nachbildung und Neuschöpfung zentrale kunstimmanente Fragen.

Kuratiert von Maximilian Geymüller.

Die Ausstellung Plamen Dejanoff – Foundation Requirements und die Ausstellung Plamen Dejanoff – plamen. literatur kunst leben sind Kooperationsprojekte zwischen dem 21er Haus und der Ursula Blickle Stiftung, Kraichtal/DE.