zum Inhalt springen

Kalender


No events to display
16.00 - 22.00
BELVEDERE 21

Sommerfest

Belvedere 21Belvedere
Veranstaltung kostenlos
Das Belvedere 21 lädt zum jährlichen Sommerfest – am Freitag, 29. Juni 2018.
Ab 16 Uhr wird Programm geboten – inklusive Kunstvermittlung, Kurzfilmscreenings und einer Rätselrallye für Kinder. Wir feiern den Sommer mit Erfrischungen und Snacks unter freiem Himmel und lassen den Abend mit Musik und Tanz ausklingen.
 
PROGRAMM
 
16–18 Uhr
Kunstvermittlungsprogramm in den Ausstellungen von
Rachel Whiteread und Günter Brus
sowie im Wotruba Depot
 
16–18 Uhr
Stationenspiel für Kinder von 3 bis 12 Jahren
 
16–20 Uhr
Offenes Atelier und Rätselrallye für Kinder von 3 bis 12 Jahren
 
16–21 Uhr
Kurzfilmprogramm Alexander Kluge im Blickle Kino
 
Ab 18 Uhr
DJ Josef Dabernig im Skulpturengarten
 
18.30 Uhr
Bernhard Cella im Gespräch mit Künstler Andrés Ramírez Gaviria und Verleger Gerard Fromm
Präsentation der Edition A Line, However Short, Has an Infinite Number of Points im Salon für Kunstbuch
 
20 Uhr
Open-Air-Konzerte von Monsterheart und SAMT
 
Ab 22 Uhr
Afterparty mit DJane Verena Dengler und DJ FOR BOOKING CALL
 
#sommerfest21
 
Eintritt frei!
Treffpunkt: Kassa, Belvedere 21; Arsenalstraße 1, 1030 Wien
Kontakt: +43 1 79557-770, public21@belvedere.at
Veranstaltungsart:
Theater, Konzert, Performance & Literatur
18.00 - 19.00
Stationenlesung (Klimt ist nicht das Ende)

Der Traum von Europa

Unteres BelvedereBelvedere
Veranstaltung kostenlos mit gültigem Eintrittsticket
Europäisches Gemeinschaftsfühl. Wäre ein solches Einheitsempfinden schon nach dem 1. Weltkrieg möglich gewesen? Oder stand die Zeit um 1918 nur im Zeichen vom Untergang und der Letzten Tage der Menschheit? Was wurde aus der Welt von Gestern? Antworten darauf bietet die aktuelle Ausstellung. Sie zeigt, in welch hohem Ausmaß sich gerade die bildende Kunst als Ausdruck eines gelebten Europas verstand. Die Stationenlesung spürt dem „europäischen Traum“ der Zwischenkriegszeit nach, ehe er sich zu verflüchtigen begann. Von und mit Philipp Reichel-Neuwirth (Historiker und Schauspieler).

Foto: © Caterina Donner
Treffpunkt: Kassa, Unteres Belvedere; Rennweg 6, 1030 Wien
Kontakt: +43 1 79557-134, public@belvedere.at
Veranstaltungsart:
Theater, Konzert, Performance & Literatur
19.00 - 21.00
ERÖFFNUNG IM RAHMEN DER AUSSTELLUNG GÜNTER BRUS

Sophia Süßmilch. Kann ich mal die Braun?

Belvedere 21Belvedere
Veranstaltung kostenlos
Nach wechselnden Präsentationen von Arbeiten, die Günter Brus gemeinsam mit Arnulf Rainer, Jörg Schlick und Dominik Steiger geschaffen hat, reagiert Sophia Süßmilch in der Ausstellung mit einer Malperformance auf das aktionistische Werk von Günter Brus. Die temporäre Installation, die während ihrer Performance im Belvedere 21 entsteht, ist bis zum Ende von Günter Brus. Unruhe nach dem Sturm zu sehen.

Um Anmeldung per E-Mail an eroeffnung@belvedere.at wird gebeten.
Treffpunkt: Kassa, Belvedere 21; Arsenalstraße 1, 1030 Wien
Kontakt: +43 1 79557-770, public21@belvedere.at
Veranstaltungsart:
Theater, Konzert, Performance & Literatur
19.00 - 22.00
Polly Apfelbaum, Deep purple, Red Shoes, 2015
ERÖFFNUNG

Polly Apfelbaum. Happiness Runs

Belvedere 21Belvedere
Veranstaltung kostenlos
Die amerikanische Künstlerin Polly Apfelbaum setzt im Belvedere 21 erstmals mehrere ihrer raumgreifenden Installationen zueinander in Beziehung. Ihre poetische Gesamtkomposition tritt in Dialog mit der offenen, lichtdurchfluteten Architektur des ehemaligen Weltausstellungspavillons. Das vielschichtige Werk von Polly Apfelbaum beschreibt sich durch die Suche nach neuen künstlerischen Ausdrucksformen und dem Aufheben der Grenzen zwischen Skulptur, Malerei und Installation.

#HappinessRuns21

Um Anmeldung per E-Mail an eroeffnung@belvedere.at wird gebeten.

Make sure to wear nice socks: Wir weisen darauf hin, dass die Ausstellung nur mit Socken begangen werden kann.


Treffpunkt: Kassa, Belvedere 21; Arsenalstraße 1, 1030 Wien
Kontakt: +43 1 79557-770, public21@belvedere.at
Veranstaltungsart:
Theater, Konzert, Performance & Literatur
18.30 - 19.30
DER STANDARD TALK

Polly Apfelbaum im Gespräch mit Stephan Hilpold

Blickle KinoBelvedere
Erwachsene: EUR 3
Jahreskartenbesitzer Belvedere 21: Veranstaltung kostenlos mit gültigem Eintrittsticket
Freunde des Belvedere: Veranstaltung kostenlos mit gültigem Eintrittsticket
Senioren (ab 65 Jahren): EUR 3
Studenten (19-27 J.): EUR 3
Polly Apfelbaums vielschichtiges Œuvre oszilliert zwischen Skulptur, Malerei und Installation. Mit einer Vielzahl von Medien wie Keramik, Textil, Papier und handgewebten Teppichen lotet sie die Grenzen zwischen Kunst und Handwerk aus. Im Gespräch mit Stephan Hilpold von DER STANDARD bietet die Künstlerin persönliche Einblicke in ihre künstlerische Laufbahn, ihre Arbeitsweise und ihre wichtigsten Werke.

Treffpunkt: Kassa, Belvedere 21; Arsenalstraße 1, 1030 Wien
Kontakt: +43 1 79557-770, public21@belvedere.at
Veranstaltungsart:
Theater, Konzert, Performance & Literatur
19.00 - 22.00
Igor Grubić, "366 Liberation Rituals (Against Trash)", 2008—2009
ERÖFFNUNG

Der Wert der Freiheit

Belvedere 21Belvedere
Veranstaltung kostenlos
Welchen Stellenwert hat die Freiheit in unserer Gesellschaft heute? Werke von über fünfzig Künstlerinnen und Künstlern beleuchten dieses komplexe Thema aus psychologischer, sozialer, kultureller, religiöser, politischer und rechtlicher Perspektive. Die Schau zeigt mit überlappenden Themenbereichen und Querverbindungen ein Geflecht aus Abhängigkeiten und Wechselwirkungen: zwischen Mensch und Gesellschaft, Demokratie und Ökonomie, Arbeit und Freizeit, Körper und Geist, Natur und Kultur. Freiheit steht immer im Verhältnis zu anderen Faktoren und muss daher ständig neu verhandelt werden. Dabei wird deutlich, dass individuelle Selbstbestimmung stets auch mit sozialer Verantwortung verbunden ist.
 
Mit Arbeiten von Zbynĕk Baladrán, Dara Birnbaum, The Centre for Postnormal Policy & Future Studies, Jordi Colomer, Carola Dertnig, Simon Dybbroe Møller, Harun Farocki, Karin Ferrari, Forensic Oceanography, John Gerrard, Johannes Gierlinger, Lola Gonzáles, Johan Grimonprez, Igor Grubić, Eva Grubinger, Marlene Haring, Hiwa K, Leon Kahane, Šejla Kamerić, Alexander Kluge, Nina Könnemann, Laibach, Lars Laumann, Luiza Margan, Teresa Margolles, Isabella Celeste Maund, Anna Meyer, Aernout Mik, Matthias Noggler, Josip Novosel, Julian Oliver, Trevor Paglen, Christodoulos Panayiotou, Ivan Pardo, Oliver Ressler, Lili Reynaud-Dewar, Ashley Hans Scheirl, Christoph Schlingensief, Andreas Siekmann, Eva Stefani, Superflex, Pilvi Takala, Philipp Timischl, Milica Tomić, Betty Tompkins, Amalia Ulman, Kostis Velonis, Kara Walker, Stephen Willats, Anna Witt, Hannes Zebedin, Zentrum für politische Schönheit, Tobias Zielony und Artur Żmijeweski.
 
Es sprechen:
Stella Rollig, Generaldirektorin
Severin Dünser, Kurator
 
Performance von Carola Dertnig
Opening Party mit DJ Wolfram
 
Um Anmeldung per E-Mail an eroeffnung@belvedere.at wird gebeten.
Treffpunkt: Kassa, Belvedere 21; Arsenalstraße 1, 1030 Wien
Kontakt: +43 1 79557-770, public21@belvedere.at
Veranstaltungsart:
Theater, Konzert, Performance & Literatur
10.00 - 11.00
Ausgebucht
Ausstellungsansicht "Schausammlung Neu. Themenraum Barock"
TAG DES DENKMALS. SCHÄTZE TEILEN – EUROPÄISCHES KULTURERBEJAHR

Schausammlung neu

Oberes BelvedereBelvedere
Veranstaltung kostenlos
Sisi-Kult, Dirndl und nostalgische Erinnerungen an den Glanz der Habsburger. Ist all das wirklich typisch österreichisch? Wie sieht sie tatsächlich aus, die „österreichische Seele“ – oder anders gefragt: Gibt es sie überhaupt? Kurzweilige Streifzüge führen zu den Höhepunkten der jüngsten Neuaufstellung und machen Sie mit vielschichtigen Themenräumen zu Österreichs Geschichte, Identität und Kunst vertraut.
Treffpunkt: Kassa, Oberes Belvedere; Prinz Eugen-Straße 27, 1030 Wien
Kontakt: +43 1 79557-134, public@belvedere.at
Veranstaltungsart:
Theater, Konzert, Performance & Literatur
11.00 - 12.00
Ausgebucht
Tina Blau, Aus dem Belvedere
TAG DES DENKMALS. SCHÄTZE TEILEN – EUROPÄISCHES KULTURERBEJAHR

Der Canalettoblick

Oberes BelvedereBelvedere
Veranstaltung kostenlos
Der berühmte Wienblick von Bernardo Bellotto inspirierte Generationen von Künstlern und jede interpretierte den Blick vom Belvedere anders. Aktuelle Debatten um den geplanten Bau eines Hochhauses am Heumarkt veranschaulichen den Stellenwert des Canaletto-Panoramas mehr denn je. Im Mittelpunkt dieser Tour stehen die Geschichte und Bedeutung des populären Motivs, darunter auch die Frage, warum sich Canaletto einst so manch kleine Schwindelei erlaubt hat.
Treffpunkt: Kassa, Oberes Belvedere; Prinz Eugen-Straße 27, 1030 Wien
Kontakt: +43 1 79557-134, public@belvedere.at
Veranstaltungsart:
Theater, Konzert, Performance & Literatur
11.00 - 12.00
Ausgebucht
Ferdinand Georg Waldmüller, Stillleben mit Früchten, Blumen und silbernem Pokal, 1839
TAG DES DENKMALS. SCHÄTZE TEILEN – EUROPÄISCHES KULTURERBEJAHR

Flower Power made in Austria. Blühende Paradiese von Eugen bis Klimt

Orangerie, Unteres BelvedereBelvedere
Veranstaltung kostenlos
Menschen haben zu allen Zeiten Gärten angelegt. Sie haben Natur gezähmt, Blumen kultiviert und grüne Oasen ersten Ranges geschaffen. Als Abbilder für den Zeitgeist einer Epoche gelten Gärten heute als wesentlicher Bestandteil unseres kulturellen Erbes. Bei diesem Rundgang führen wir Ihnen barocke Gartenlust und Schlüsselwerke der Wiener Blumenmalerei vor Augen.
Treffpunkt: Kassa, Unteres Belvedere; Rennweg 6, 1030 Wien
Kontakt: +43 1 79557-134, public@belvedere.at
Veranstaltungsart:
Theater, Konzert, Performance & Literatur
12.00 - 13.00
Ausgebucht
Ferdinand Georg Waldmüller, Stillleben mit Früchten, Blumen und silbernem Pokal, 1839
TAG DES DENKMALS. SCHÄTZE TEILEN – EUROPÄISCHES KULTURERBEJAHR

Flower Power made in Austria. Blühende Paradiese von Eugen bis Klimt

Orangerie, Unteres BelvedereBelvedere
Veranstaltung kostenlos
Menschen haben zu allen Zeiten Gärten angelegt. Sie haben Natur gezähmt, Blumen kultiviert und grüne Oasen ersten Ranges geschaffen. Als Abbilder für den Zeitgeist einer Epoche gelten Gärten heute als wesentlicher Bestandteil unseres kulturellen Erbes. Bei diesem Rundgang führen wir Ihnen barocke Gartenlust und Schlüsselwerke der Wiener Blumenmalerei vor Augen.
Treffpunkt: Kassa, Unteres Belvedere; Rennweg 6, 1030 Wien
Kontakt: +43 1 79557-134, public@belvedere.at
Veranstaltungsart:
Theater, Konzert, Performance & Literatur