Kalender

15.00 - 17.30
Ausgebucht
TEA TALKS

Sharing stories (un)limited?

21er Haus
Erinnerungsservice
Ausgebucht
Veranstaltung kostenlos
In Kooperation mit Kultur & Gut

Das 21er Haus nimmt die vielfältigen Aspekte des Grenzbegriffs im Werk von Daniel Richter zum Anlass im Rahmen der Veranstaltungsreihe TEA TALKS Ort für Begegnung und Austausch zwischen Menschen mit und ohne Fluchterfahrung zu werden. Nach einem gemeinsamen Rundgang durch die Ausstellung Daniel Richter – Lonely Old Slogans laden wir dazu ein sich bei einer Tasse Tee kennenzulernen und Geschichten, Erfahrungen und Wünsche rund um das Thema ‚Grenze‘ auszutauschen.

#oldslogans21
Treffpunkt: Kassa, 21er Haus; Arsenalstraße 1, 1030 Wien
Kontakt: +43 1 79557-770, public@21erhaus.at
Veranstaltungsart:
Interkulturelle Angebote
15.00 - 17.00
Ausgebucht
WORKSHOP FÜR KINDER VON 3 BIS 6 JAHREN

Kunst Buch Druck Werkstatt

21er Haus
Erinnerungsservice
Ausgebucht
Erwachsene: Veranstaltung kostenlos mit gültigem Eintrittsticket
Kleinkinder (3-6 J.): EUR 4.5
Wir lieben Bücher! Es gibt sie zu allen Themen und in allen Farben und Formen. Bücher sind auch Kunstwerke, besonders das farbige Sortiment in unserem Salon für Kunstbuch. Aber wie entsteht eigentlich aus einzelnen Seiten ein Buch? Und kann man das auch selbst machen? In diesem Workshop zeigen wir dir die Kunst, ein Buch zu binden und mit unterschiedlichen Drucktechniken zu gestalten.
Mit Motiven von Karina Mendreczky
Treffpunkt: Kassa, 21er Haus; Arsenalstraße 1, 1030 Wien
Kontakt: +43 1 79557-770, public@21erhaus.at
Veranstaltungsart:
Kinder
15.00 - 16.00
Ausstellungsansicht "Franz West – ARTISTCLUB“
AUSSTELLUNGSFÜHRUNG

Franz West – ARTISTCLUB

21er Haus
Erinnerungsservice
Anmeldung
Preise exkl. Eintrittsticket
Erwachsene: EUR 4
Senioren (ab 65 Jahren): EUR 4
Studenten (19-27 J.): EUR 4
1999 schrieb Franz West (1947 – 2012), zu der Zeit längst eine fixe Größe im internationalen Kunstbetrieb, dem französischen Künstler Fabrice Hybert von seiner Idee der Gründung eines ARTISTCLUB. Das Involvieren anderer Künstlerinnen und Künstler in seine Arbeit, das Initiieren gemeinsamer Projekte und ein intensiver künstlerischer Austausch mit seiner Werkstatt galten stets als wesentliche Strategien seiner Kunst. In der Ausstellungsführung erfahren Sie mehr über die Kollaborationen von Franz West und erhalten Anleitungen zur Interaktion mit den dabei entstandenen Werken.

#artistclub21
Treffpunkt: Kassa, 21er Haus; Arsenalstraße 1, 1030 Wien
Kontakt: +43 1 79557-770, public@21erhaus.at
Veranstaltungsart:
Ausstellungsführungen
15.00 - 17.00
WORKSHOP FÜR KINDER VON 7 BIS 12 JAHREN

Kunst Buch Druck Werkstatt

21er Haus
Erinnerungsservice
Anmeldung
Preise exkl. Eintrittsticket
Kinder (7-12 J.): EUR 4.5
Wir lieben Bücher! Es gibt sie zu allen Themen und in allen Farben und Formen. Bücher sind auch Kunstwerke, besonders das farbige Sortiment in unserem Salon für Kunstbuch. Aber wie entsteht eigentlich aus einzelnen Seiten ein Buch? Und kann man das auch selbst machen? In diesem Workshop zeigen wir dir die Kunst, ein Buch zu binden und mit unterschiedlichen Drucktechniken zu gestalten.
Mit Motiven von Karina Mendreczky
Treffpunkt: Kassa, 21er Haus; Arsenalstraße 1, 1030 Wien
Kontakt: +43 1 79557-770, public@21erhaus.at
Veranstaltungsart:
Kinder
16.00 - 17.00
Daniel Richter, Tarifa, 2001
AUSSTELLUNGSFÜHRUNG

Daniel Richter – Lonely Old Slogans

21er Haus
Erinnerungsservice
Anmeldung
Preise exkl. Eintrittsticket
Erwachsene: EUR 4
Senioren (ab 65 Jahren): EUR 4
Studenten (19-27 J.): EUR 4
Die Ausstellung Lonely Old Slogans dokumentiert Daniel Richters Entwicklung von den frühesten Arbeiten bis heute. Gezeigt werden die unruhigen, expressiven Abstraktionen der 1990er-Jahre bis hin zu theatralischen figurativen Szenen. Die jüngsten Arbeiten aus dem Jahr 2015 widmen sich vor allem der menschlichen Figur und der erotischen Körperlichkeit. In der Ausstellungsführung tauchen Sie ein in die gewaltigen Bildwelten von Daniel Richter und erfahren mehr über die einzelnen Werkphasen des deutschen Malers.

#oldslogans21
Treffpunkt: Kassa, 21er Haus; Arsenalstraße 1, 1030 Wien
Kontakt: +43 1 79557-770, public@21erhaus.at
Veranstaltungsart:
Ausstellungsführungen
18.00 - 19.30
Ausstellungsansicht "Franz West - ARTISTCLUB"
ARTISTCLUB VORTRAG VON PETER KEICHER

Wittgenstein bei West. Studien und Gespräche

21er Haus
Erinnerungsservice
Anmeldung
Veranstaltung kostenlos mit gültigem Eintrittsticket
Franz West beschäftigte sich seit den frühen 1970er-Jahren mit Ludwig Wittgenstein, so findet sich in seinem Werk kontinuierlich eine Vielzahl an unterschiedlichsten Bezugnahmen auf den Philosophen. Im Jahr 1985 entstand beispielweise die Skulptur „Wittgensteinzitat“, die auf eine Zeichnung aus Wittgensteins „Vorlesungen über Ästhetik“ Bezug nimmt. Dieses Thema hat West in zahlreichen weiteren Skulpturen variiert, z.B. in den Sitzskulpturen „Studienobjekt“, „Ergebnis“ und „Schleife“.
Der Philosoph und Wittgenstein-Experte Dr. Peter Keicher berichtet in seinem Vortrag von seinen Gesprächen mit Franz West über Ludwig Wittgenstein. Er zeigt Beispiele auf, wie vielfältig Wittgenstein bei West rezipiert wurde, und zitiert philosophische Bemerkungen Wittgensteins zum Begriff des Verstehens.
In der Diskussion nach dem Vortrag soll im Gespräch mit den Besuchern auch die Frage des Verhältnisses von Philosophie und Kunst thematisiert werden.
 
Zur Person:
Peter Keicher studierte an der Universität Karlsrube (TH) sowie an der Universität Paris VIII Vincennes-Saint Denis. Nach seiner Arbeitstätigkeit für die Wiener Ausgabe der Schriften Wittgensteins am Wittgenstein Archiv Cambridge (England) und mehreren Forschungsaufenthalten am Wittgenstein Archiv an der Universität Bergen (Norwegen) gilt er als Spezialist für Wittgensteins Nachlass. Für sein Forschungsprojekt Wittgenstein and the Arts war er 2009 bis 2010 Arts and Sciences-Fellow des Wiener Wissenschafts-, Forschungs-, und Technologiefonds (WWTF) an der Universität Wien.
Treffpunkt: Kassa, 21er Haus; Arsenalstraße 1, 1030 Wien
Kontakt: +43 1 79557-770, public@21erhaus.at
Veranstaltungsart:
Artistclub
19.00 - 21.00
ERÖFFNUNG IM SALON FÜR KUNSTBUCH

Drawing from the Future

Salon für Kunstbuch
Erinnerungsservice
Anmeldung
Veranstaltung kostenlos
Veranstaltung kostenlos mit gültigem Eintrittsticket
75 Zeichnungen der Gegenwart

Gäste im Salon:
Anke Becker im Gespräch zu Anonyme Zeichner
ILLUSTROMAT - Performance von Franz the lonely Austrionaut
 
Mit dem Bleistift auf Reisen gehen, mit der Hand denken, in wenigen Strichen und Linien die Perspektive einer skulpturalen Form festhalten – die Kunst der Zeichnung gehört nicht nur zu den frühesten, sondern auch erfindungsreichsten Spielfeldern der bildenden Kunst.
Wie gestalten sich Motivfindungsprozesse in aktuellen Medienumgebungen? Welchen Einfluss haben Drucktechniken wie Print on Demand, Risographie oder Digitaldruck auf die künstlerische Produktion im Feld der Zeichnung? Und welche strategische Rolle spielt die Publikation und Distribution auf Papier?
Im Kontext der dreimonatigen Ausstellung “Drawing from the Future” (2. März - 31. Mai 2017) werden in mehreren Veranstaltungen Verleger, Distributoren für Kleinauflagen sowie Künstlerinnen und Künstler ihre Produktionen vorstellen und das derzeitige Beziehungsgeflecht zwischen Zeichnung und dem Medium Buch verhandeln.

Die Ausstellung zeigt 75 aktuelle Zeichnungen von internationalen und lokalen Künstlerinnen und Künstlern. Sie werden anonym sowie in Buchformaten zwischen A3 und A5 und in Gruppen zu je 25 Zeichnungen pro Monat präsentiert. Die Mehrzahl der Werke wurde den Beständen des Kunstprojekts “Anonyme Zeichner” der Berliner Künstlerin Anke Becker entliehen. Seit 2006 lädt Becker in öffentlichen Aufrufen ihre Kollegenschaft zu Weitergabe neuer Arbeiten auf. Aus diesen arrangiert sie Verkaufsinstallationen ohne Hierarchien, in denen die die üblichen Regeln des Kunstmarkts ausgehebelt und ad absurdum geführt werden.
anonyme-zeichner.de

“Auf dem Stand der neuesten Technik generiert der vollautomatische Apparat aus den Wünschen der BenutzerInnen Originalzeichnungen. Einfach Münze einwerfen, Wunsch auf einen Zettel schreiben, einwerfen und Ergebnis abwarten.”
franzthelonelyaustrionaut.com
 
Dauer: 2. März bis 31. Mai 2017
Treffpunkt: Kassa, 21er Haus; Arsenalstraße 1, 1030 Wien
Kontakt: +43 1 79557-770, public@21erhaus.at
Veranstaltungsart:
Expertenführungen & Künstlergespräche
19.30 - 21.00
BLICKLE ARCHIVE SERIES #19

Franz West: Friends and Collaborators feat. Songül Boyraz

Blickle Kino im 21er Haus
Erinnerungsservice
Anmeldung
Preise exkl. Eintrittsticket
Erwachsene: EUR 5
Senioren (ab 65 Jahren): EUR 5
Studenten (19-27 J.): EUR 5
In ihren Videoarbeiten verhandelt Songül Boyraz (* 1969, Türkei) gesellschaftskritische Themen – meist mit Fokus auf die kulturellen und politischen Bedingungen für Menschen mit Migrationshintergrund in Wien. Die alpenländische Tradition des „Schuhplattelns“ oder auch die offizielle „Staatsbürgerschaftsfeier“ im Wiener Rathaus geben Anlass zur Reflexion über Stereotype, In- und Exklusion.

Franz Wests ARTISTCLUB ist hier ein Vorwand, um darüber zu reflektieren, was es heißt, künstlerisch mit Video zu arbeiten, welche Sprache(n) das Medium zulässt und welche Codes und Blickweisen es jedes Mal aufs Neue zu durchbrechen gilt.
 
Programm mit mehreren, kürzeren Arbeiten
Anschließend Q&A mit der Künstlerin
Treffpunkt: Kassa, 21er Haus; Arsenalstraße 1, 1030 Wien
Kontakt: +43 1 79557-770, public@21erhaus.at
Veranstaltungsart:
Artistclub
16.00 - 17.00
Ausgebucht
KURATORENFÜHRUNG MIT AXEL KÖHNE

Daniel Richter – Alles ohne nichts

21er Haus
Erinnerungsservice
Ausgebucht
Veranstaltung kostenlos mit gültigem Eintrittsticket
Daniel Richter (* 1962) ist einer der wichtigsten Maler seiner Generation und für Wien nicht zuletzt aufgrund seiner Professur an der Akademie der bildenden Künste von großer Bedeutung. Kurator Axel Köhne präsentiert die Highlights dieser ersten umfassenden Werkschau des Künstlers in Wien und erzählt von der Konzeptionierung der Wanderausstellung und ihrer weiteren Stationen.
 
#oldslogans21
Treffpunkt: Kassa, 21er Haus; Arsenalstraße 1, 1030 Wien
Kontakt: +43 1 79557-770, public@21erhaus.at
Veranstaltungsart:
Expertenführungen & Künstlergespräche
15.00 - 17.00
WORKSHOP FÜR KINDER VON 3 BIS 6 JAHREN

Franz! Willkommen im Club

21er Haus
Erinnerungsservice
Anmeldung
Erwachsene: Veranstaltung kostenlos mit gültigem Eintrittsticket
Kleinkinder (3-6 J.): EUR 4.5
In diesem Workshop stellen wir dir Franz West und seinen Künstlerclub vor. Franz hat mit vielen Kollegen, Künstlerinnen und Freunden zusammengearbeitet und verrückte, verdrehte und wundersame Werke geschaffen. Ganz wichtig ist: Seine Kunst ist zum Anfassen gemacht! Aber wo ist oben, wo ist unten? Wo ist innen und wo außen? Bei unserem „Clubtreffen“ ist Teamwork gefragt – gemeinsam erkunden wir die Ausstellung und probieren die Werke selbst aus.

In Kooperation mit wienXtra
Treffpunkt: Kassa, 21er Haus; Arsenalstraße 1, 1030 Wien
Kontakt: +43 1 79557-770, public@21erhaus.at
Veranstaltungsart:
Kinder