zum Inhalt springen

Kalender


No events to display
08.00 - 17.00
Ausgebucht
GANZTAGESWORKSHOP FÜR KINDER VON 6 BIS 11 JAHREN

Helle Köpfchen, bunte Hände

Belvedere 21 & Oberes BelvedereBelvedereBelvedere
Preise exkl. Eintrittsticket
Kinder: EUR 70
Auch im Schuljahr 2018/19 bieten wir abwechslungsreiche Tagesworkshops für Kinder im Alter von 6 bis 11 Jahren an. Dabei kannst du Kunst selbst ausprobieren, spielen, rätseln, neue Freundinnen und Freunde treffen und eine Menge Spaß haben! Das Angebot beinhaltet die ganztägige Betreuung durch erfahrene Kunstvermittlerinnen, Workshops inklusive aller Materialien, Spiele im Freien, Jause und ein warmes Mittagessen.

(Mit Exkursion in das Obere Belvedere)

Tauche in ein kunterbuntes Bildermeer voller quietschbunter Körper, knalliger Landschaften und lustiger Vögel! Im Anschluss stellst du selbst Versuche mit warmen und kalten, grellen und leisen Tönen an und malst du ein Bild mit leuchtenden Aquarellfarben.

Treffpunkt: Kassa, Belvedere 21; Arsenalstraße 1, 1030 Wien
Kontakt: +43 1 79557-770, public21@belvedere.at
Veranstaltungsart:
Kinder
16.00 - 17.00
Egon Schiele, Stadt am blauen Fluss II, 1911
INFORMATIONSFÜHRUNGEN FÜR FREMDENFÜHRER_INNEN 

Egon Schiele. Wege einer Sammlung

Orangerie, Unteres BelvedereBelvedere
Veranstaltung kostenlos mit gültigem Eintrittsticket
Gemeinsam mit Kuratorin Kerstin Jesse erfahren Sie mehr über die neuen Erkenntnisse zu Schieles Arbeiten. 
Treffpunkt: Kassenhalle, Unteres Belvedere; Rennweg 6, 1030 Wien
Kontakt: +43 1 79557-134, public@belvedere.at
Veranstaltungsart:
Fremdenführer_innen
18.30 - 21.00
Maxi Blaha. Geliebte Muse
Theater

Emilie Flöge. Geliebte Muse

Oberes BelvedereBelvedere
Preise inkl. Eintrittsticket
Erwachsene: EUR 39
Freunde des Belvedere: EUR 34
Im Oberen Belvedere begibt sich die österreichische Schauspielerin Maxi Blaha auf die Spuren des It-Girls der Wiener Moderne, der Modepionierin und Geliebten Gustav Klimts: Emilie Flöge. Das Stück findet anlässlich des 100. Todesjahres Klimts im Rahmen der Neuaufstellung der Sammlung im Marmorsaal des Oberen Belvedere statt. 
 
Das neueste Stück des österreichischen Shooting-Stars Maxi Blaha portraitiert zwei der wichtigsten Persönlichkeiten der Wiener Moderne. Basierend unter anderem auf mehr als 400 Postkarten und Briefen Gustav Klimts an Emilie Flöge zeigt das Solostück der britischen Autorin Penny Black eine Beziehung zwischen zwei Kunstschaffenden, die auf Gleichberechtigung und gegenseitiger Inspiration beruhte. Das Stück findet im Rahmen der Neuaufstellung der Sammlung des Belvedere statt und basiert auf einer Idee, die für die KLIMT FOUNDATION in dem Stück „Süße Wiener Dunkelheit / tiefheller See“ am Attersee entwickelt wurde. Im Lichte des Jubiläums rund um das Todesjahr Gustav Klimts ist auch die Neuaufstellung der Klimt-Sammlung im Oberen Belvedere zu entdecken. Sie setzt die Bilder der österreichischen Kunstikone in einen neuen Kontext. So ist auch der weltbekannte KUSS in neuer räumlicher und kunsthistorischer Umgebung zu sehen. 
 
Mit dem Ticket zu dieser Veranstaltung lädt das Belvedere zu einem Abendprogramm mit Begrüßungssekt, einem Rundgang durch die Neuaufstellung der Klimt-Sammlung im ersten Stock des Museums und dem Theaterstück im berühmten Marmorsaal des Oberen Belvedere ein.
 
18:30 Uhr: Einlass beim Haupteingang im Oberen Belvedere
Sektempfang und Besichtigung der Schausammlung Klimt
 
19:30 Uhr: Beginn der Vorstellung Emilie Flöge: Geliebte Muse im Marmorsaal
 
21:00 Uhr: Ende der Veranstaltung
 
Rückfragen an Lukas Wolf: l.wolf@belvedere.at
 
TICKETINFO „EMILIE FLÖGE – GELIEBTE MUSE“
€ 39,- / ermäßigte Tickets für Jahreskartenbesitzer, Freunde, sowie für den Belvedere Cercle ab € 34,-
Tickets inklusive Besichtigung der Neuaufstellung der Klimt-Räume und Sekt-Empfang
Erhältlich unter www.wien-ticket.at, am WIEN-TICKET Pavillon bei der Staatsoper und an allen WIEN-TICKET Vorverkaufsstellen, sowie an den Kassen des Belvedere
 
 
Treffpunkt: Kassenhalle, Oberes Belvedere; Prinz Eugen-Straße 27, 1030 Wien
Kontakt: +43 1 79557-134, public@belvedere.at
Veranstaltungsart:
Theater, Konzert, Performance & Literatur
15.00 - 17.00
Egon Schiele, Hauswand (Fenster), 1914
Kunstspaziergang

Das männliche Wien

Preise exkl. Eintrittsticket
Erwachsene: EUR 15
Freunde des Belvedere: EUR 15
Senioren (ab 65 Jahren): EUR 15
Studenten (19-27 J.): EUR 15
Die Männerskulpturen im öffentlichen Raum der Wiener Innenstadt sind ein Lehrbuch zur Geschichte der Männlichkeit in Europa und eine ideale Einstimmung auf die Ausstellung Egon Schiele. Wege einer Sammlung. Im Rahmen dieser Tour treffen wir auf Jesus und Adam, Helden, Soldaten und Jünglinge, Literaten und Patriarchen. Ein Kunst- und Literaturspaziergang mit Philipp Reichel-Neuwirth.

Bitte bringen Sie den Veranstaltungsbeitrag möglichst genau und in bar zum Treffpunkt mit!

Treffpunkt: Stephansdom, Rückseite, Ende: Café Central


Treffpunkt: Kassenhalle, Unteres Belvedere; Rennweg 6, 1030 Wien
Kontakt: +43 1 79557-134, public@belvedere.at
Veranstaltungsart:
Kunstspaziergänge
16.00 - 18.00
TEA TALK

Feel free(?)

Belvedere 21Belvedere
Veranstaltung kostenlos
Wie kann unsere Gesellschaft ein Gleichgewicht zwischen persönlicher Selbstbestimmung und sozialer Verantwortung gewährleisten? Da Freiheit immer im Verhältnis zu anderen Faktoren steht, muss sie ständig neu verhandelt werden. Die Ausstellung Der Wert der Freiheit widmet sich diesem vielschichtigen Thema aus unterschiedlichen Perspektiven.
 
Im Rahmen der Veranstaltungsreihe TEA TALKS wird das Belvedere 21 regelmäßig Ort für Begegnung und Austausch zwischen Menschen mit und ohne Fluchterfahrung. Nach einem gemeinsamen Rundgang laden wir dazu ein, einander bei einer Tasse Tee kennenzulernen. Wir sprechen über Anforderungen und Wünsche rund um das Thema „Freiheit“ und teilen Geschichten aus unserem Alltag.
 
Veranstaltung auf Deutsch mit Arabisch- oder Persisch-Dolmetscherin
Teilnahme kostenlos mit Anmeldung 
 
Mit freundlicher Unterstützung von Julius Meinl
In Kooperation mit Kultur & Gut

Treffpunkt: Kassa, Belvedere 21; Arsenalstraße 1, 1030 Wien
Kontakt: +43 1 79557-770, public21@belvedere.at
Veranstaltungsart:
Interkulturelle Angebote
18.00 - 19.00
KURATORINNENFÜHRUNG MIT GABRIELE STÖGER-SPEVAK

Fritz Wotruba 1968–2018. Theater und Kirche – Figur und Architektur

Belvedere 21Belvedere
Erwachsene: EUR 4
Jahreskartenbesitzer Belvedere 21: Veranstaltung kostenlos mit gültigem Eintrittsticket
Freunde des Belvedere: Veranstaltung kostenlos mit gültigem Eintrittsticket
Senioren (ab 65 Jahren): EUR 4
Studenten (19-27 J.): EUR 4
In den 1960er-Jahren beginnt Fritz Wotruba, die kubischen Grundelemente seiner Figuren freier und abstrakter einzusetzen als zuvor. Diese konzeptuelle Erweiterung bildet die Grundlage für seine bühnenarchitektonischen Arbeiten und für die Gestaltung eines tatsächlichen Bauwerks – der Kirche Zur Heiligsten Dreifaltigkeit in Wien-Mauer. Kuratorin Gabriele Stöger-Spevak spricht über Wotrubas „wilde 60er-Jahre“ und die heutige Relevanz seines bedeutenden europäischen Werks.
Treffpunkt: Kassa, Belvedere 21; Arsenalstraße 1, 1030 Wien
Kontakt: +43 1 79557-770, public21@belvedere.at
Veranstaltungsart:
Expertenführungen & Künstlergespräche
18.30 - 20.30
Screening

Blickle Archive Series: Videokunstgeschichten

Blickle KinoBelvedere
Erwachsene: EUR 5
Jahreskartenbesitzer Belvedere: Veranstaltung kostenlos mit gültigem Eintrittsticket
Senioren (ab 65 Jahren): EUR 5
Studenten (19-27 J.): EUR 3.5
Im Zuge der Veranstaltung VIDEO/KUNST/ARCHIV an der Universität für angewandte Kunst Wien am 15.11., findet an diesem Abend ein Programm mit Arbeiten des Videokünstlers Marcel Odenbach, kuratiert von Slavko Kacunko, sowie eines mit Arbeiten aus dem Ursula Blickle Video Archiv statt. In der Gegenüberstellung von Videoarbeiten aus 4 Jahrzehnten lassen sich historische Verwandtschaften, unterschiedliche ästhetische Praxen sowie Schnittstellen zu anderen Feldern entdecken.

Marcel Odenbach: Video Geschichten, Erinnerungen und Konzidenzen
Die Distanz zwischen mir und meinen Verlusten,1983, 10 min.
Estar de pie es no caerse (Stehen ist nicht umfallen), 1989, 5 min.
Das große Fenster – Einblick eines Ausblicks, 2002, 12 min.
Disturbed Places – Five Variations on India, 2007, 34 min.
Im Schiffbruch nicht schwimmen können, 2011, 9 min.
 
Arbeiten aus dem Ursula Blickle Video Archiv
Gerda Lampalzer, .... and the sphinx thinks ..., 1993, 21 min.
Katrin Hornek, Studies After Nature, 2016, 9 min.
Lisa Truttmann, The Courser, 2018, 15 min.
Katharina Schaar, Chance Meeting / Zufallsbegegnung, 2016, 6 min.
Victoria Preuer, Kanten (Grenzen), 2016, 4 min.

Gesamtlänge ca. 120 Min. mit Pause
Treffpunkt: Kassa, Belvedere 21; Arsenalstraße 1, 1030 Wien
Kontakt: +43 1 79557-770, public21@belvedere.at
Veranstaltungsart:
Film & Video
15.00 - 16.00
Egon Schiele, Die Umarmung, 1917
Überblicksführung

Egon Schiele. Wege einer Sammlung

Orangerie, Unteres BelvedereBelvedere
Erwachsene: EUR 4
Freunde des Belvedere: Veranstaltung kostenlos mit gültigem Eintrittsticket
Senioren (ab 65 Jahren): EUR 4
Studenten (19-27 J.): EUR 4
Bei kurzweiligen Rundgängen präsentieren wir Ihnen die Höhepunkte der Ausstellung.
Treffpunkt: Kassenhalle, Unteres Belvedere; Rennweg 6, 1030 Wien
Kontakt: +43 1 79557-134, public@belvedere.at
Veranstaltungsart:
Ausstellungsführungen
16.30 - 18.00
Donna Huanca, Scar Cymbals, 2016
WALK & TALK TOUREN

Donna Huanca. Piedra Quemada

Unteres BelvedereBelvedere
Erwachsene: EUR 4
Freunde des Belvedere: Veranstaltung kostenlos mit gültigem Eintrittsticket
Senioren (ab 65 Jahren): EUR 4
Studenten (19-27 J.): EUR 4
Mit Malerei, Skulptur, Klang, Videos und Liveperformances kreiert Donna Huanca ein Zusammenspiel von multisensorischer Kunst, barockem Schloss und beteiligten Personen. Nach einführenden Informationen laden wir Sie zu einer individuellen Entdeckungsreise durch die Ausstellung ein. Im Fokus des Kunstgesprächs mit Kunstvermittler Markus Hübl stehen Schau- und Sinneslust sowie Fragen nach der Beziehung zwischen Künstlerin, Modell und Publikum. 
Treffpunkt: Kassenhalle, Unteres Belvedere; Rennweg 6, 1030 Wien
Kontakt: +43 1 79557-134, public@belvedere.at
Veranstaltungsart:
Ausstellungsführungen
10.00 - 12.30
Kunst & Kulinarik

Klimt zum Frühstück

Oberes BelvedereBelvedere
Preise inkl. Eintrittsticket
Erwachsene: EUR 28
Jugendliche (ab 13 Jahre): EUR 18
Kinder: EUR 18
Freunde des Belvedere: EUR 21
Senioren (ab 65 Jahren): EUR 28
Folgen Sie Gustav Klimts Passion und genießen Sie Kaisermelange, Gugelhupf und ausgewählte Köstlichkeiten im prachtvollen Ambiente des Oberen Belvedere. Anschließend entführen wir Sie in die Zeit des Wiener Fin de Siècle und machen Sie mit dem Leben und Werk des genialen Ausnahmekünstlers Klimt vertraut.

10 Uhr: Sektfrühstück im Bistro Menagerie
11.30 Uhr: Führung Gustav Klimt und seine Zeit
Treffpunkt: Kassenhalle, Oberes Belvedere; Prinz Eugen-Straße 27, 1030 Wien
Kontakt: +43 1 79557-134, public@belvedere.at
Veranstaltungsart:
Kunst & Kulinarik