Kalender

14.00 - 16.00
Infopoint zum Ausstellungsaufbau

AI WEIWEI Die schlafende Ahnenhalle

21er Haus
Erinnerungsservice
Anmeldung
Veranstaltung kostenlos mit gültigem Eintrittsticket
Als „schlafend“ bezeichnet man jene Bauwerke, die in ihre Einzelteile zerlegt auf Wiedererrichtung warten. Die Ahnenhalle der Familie Wang, bestehend aus über 1300 Holzelementen wurde in einer mehrwöchigen Reise von Peking nach Hamburg verschifft. Ende Juni erreichte sie „schlafend“ in sechs Containern verpackt Wien, wo sie im 21er Haus präzise Stück für Stück zusammengesetzt wird. Begleiten Sie den Aufbau dieses beeindruckenden Exponates aus der Ming-Dynastie – wir informieren über Hintergründe und Inhalte des Ausstellungprojekts und beantworten Ihre Fragen zum Werk von Ai Weiwei.
Treffpunkt: Kassa, 21er Haus; Arsenalstraße 1, 1030 Wien
Kontakt: +43 1 79557-770, public@21erhaus.at
Veranstaltungsart:
Ausstellungsführungen
16.00 - 17.00
Robert F. Hammerstiel, Made by Nature- Made in China, 2004-2006
AUSSTELLUNGSFÜHRUNG

Materialgeschichten

21er Haus
Erinnerungsservice
Anmeldung
Preise exkl. Eintrittsticket
Erwachsene: EUR 4
Jahreskartenbesitzer 21er Haus: EUR 4
Senioren (ab 65 Jahren): EUR 4
Studenten (19-27 J.): EUR 4
Die Ausstellung Die Sprache der Dinge mit Werken aus der Sammlung zeitgenössischer Kunst und der Artothek des Bundes stellt die dinglichen Aspekte in den Fokus, um zwischen den Zeilen der Materialsprachen zu lesen. In der Ausstellungsführung erfahren Sie mehr über Materie, Material und Materialitäten in künstlerischen Produktionen seit den 1960er-Jahren.
Treffpunkt: Kassa, 21er Haus; Arsenalstraße 1, 1030 Wien
Kontakt: +43 1 79557-770, public@21erhaus.at
Veranstaltungsart:
Ausstellungsführungen
14.00 - 18.00
KINDERUNIKUNST FÜR JUGENDLICHE VON 10 BIS 14 JAHREN

Kunst Buch Druck Werkstatt

21er Haus
Erinnerungsservice
Veranstaltung kostenlos
Veranstaltung kostenlos mit gültigem Eintrittsticket
Wir lieben Bücher! Es gibt sie zu allen Themen und in allen Farben und Formen. Bücher sind auch Kunstwerke, besonders das farbige Sortiment in unserem Salon für Kunstbuch. Aber wie entsteht aus einzelnen Seiten ein Buch? Und kann man das auch ganz einfach selbst machen? In diesem Workshop zeigen wir dir die Kunst, ein Buch zu binden. Mit Siebdruckmotiven der Künstlerin Karina Mendreczky oder deinem eigenen Linolschnitt kannst du dein Buch dann auch selbst bedrucken.

Anmeldung unter www.kinderunikunst.at
Treffpunkt: Kassa, 21er Haus; Arsenalstraße 1, 1030 Wien
Kontakt: +43 1 79557-770, public@21erhaus.at
Veranstaltungsart:
Kinder
16.00 - 20.00
Gelatin, Weltwunder
TAUCHINSTALLATION

Weltwunder

Skulpturengarten
Erinnerungsservice
Anmeldung
Veranstaltung kostenlos mit gültigem Eintrittsticket
Das Weltwunder der Künstlergruppe Gelatin ist wieder geöffnet! Auch diesen Sommer gibt es Gelegenheit zum Tauchen.

Das Weltwunder des österreichischen Künstlerkollektivs Gelatin wurde erstmals auf der EXPO 2000 in Hannover präsentiert. Die unterirdische Installation ist seit Juni 2013 Teil des Skulpturengartens des 21er Haus und lässt sich ausschließlich durch einen Sprung ins kalte Wasser erleben.

Die Installation spricht Sehnsüchte und Erwartungshaltungen an. Es ist die Überwindung möglicher Ängste und das tiefe Eintauchen in ein kleines, in den Boden eingelassenes Wasserbecken.
Treffpunkt: Kassa, 21er Haus; Arsenalstraße 1, 1030 Wien
Kontakt: +43 1 79557-770, public@21erhaus.at
Veranstaltungsart:
Theater, Konzert, Performance & Literatur
19.00 - 20.00
Sterling Ruby
Artist talk in English

Sterling Ruby und Mario Codognato im Gespräch mit Andrea Schurian

Blickle Kino im 21er Haus
Erinnerungsservice
Anmeldung
Preise exkl. Eintrittsticket
Erwachsene: EUR 3
Senioren (ab 65 Jahren): EUR 3
Studenten (19-27 J.): EUR 3
Im Gespräch mit Andrea Schurian, Kultur-Ressortleiterin der Tageszeitung Der Standard.

Sterling Ruby (*1972, lebt und arbeitet in Los Angeles) zählt zu den umstrittensten US-amerikanischen Künstlern seiner Generation. Im Fokus seiner ersten Überblicksausstellung in Europa stehen Arbeiten, die sich mit militärischem Imperialismus und Kriegsrhetorik auseinandersetzen. Gemeinsam mit Mario Codognato, Kurator der Ausstellung, wird er u.a. auf den Ausstellungsort - die barocken Prunkräume im Winterpalais des Prinzen Eugen – eingehen, die einen einzigartigen Kontrast zu seinen Werken bilden.


#SterlingRuby
Treffpunkt: Foyer, 21er Haus; Arsenalstraße 1, 1030 Wien
Kontakt: +43 1 79557-770, public@21erhaus.at
Veranstaltungsart:
Expertenführungen & Künstlergespräche
09.00 - 13.00
KINDERUNIKUNST FÜR KINDER VON 6 BIS 10 JAHREN

Blitzlicht und Dunkelkammer

21er Haus
Erinnerungsservice
Veranstaltung kostenlos
Veranstaltung kostenlos mit gültigem Eintrittsticket
Du fotografierst mit dem Smartphone, der Digitalkamera oder dem Tablet? Wir zeigen dir, wie fotografische Bilder noch entstehen können! Mit originalen Polaroid-Kameras schießt du Sofortbilder und lernst, wie du diese einzigartigen Fotos mit kreativen Techniken nachbearbeiten kannst. In der Dunkelkammer gestaltest du Fotogramme und arbeitest diese selbst aus: entwickelt, gestoppt und fixiert!
 
Anmeldung unter www.kinderunikunst.at
Treffpunkt: Kassa, 21er Haus; Arsenalstraße 1, 1030 Wien
Kontakt: +43 1 79557-770, public@21erhaus.at
Veranstaltungsart:
Kinder
14.00 - 18.00
KINDERUNIKUNST FÜR KINDER VON 10 BIS 14 JAHREN

Blitzlicht und Dunkelkammer

21er Haus
Erinnerungsservice
Anmeldung
Veranstaltung kostenlos
Veranstaltung kostenlos mit gültigem Eintrittsticket
Du fotografierst mit dem Smartphone, der Digitalkamera oder dem Tablet? Wir zeigen dir, wie fotografische Bilder noch entstehen können! Mit originalen Polaroid-Kameras schießt du Sofortbilder und lernst, wie du diese einzigartigen Fotos mit kreativen Techniken nachbearbeiten kannst. In der Dunkelkammer gestaltest du Fotogramme und arbeitest diese selbst aus: entwickelt, gestoppt und fixiert!
 
Anmeldung unter www.kinderunikunst.at
Treffpunkt: Kassa, 21er Haus; Arsenalstraße 1, 1030 Wien
Kontakt: +43 1 79557-770, public@21erhaus.at
Veranstaltungsart:
Kinder
14.00 - 16.00
Infopoint zum Ausstellungsaufbau

AI WEIWEI Die schlafende Ahnenhalle

21er Haus
Erinnerungsservice
Anmeldung
Veranstaltung kostenlos mit gültigem Eintrittsticket
Als „schlafend“ bezeichnet man jene Bauwerke, die in ihre Einzelteile zerlegt auf Wiedererrichtung warten. Die Ahnenhalle der Familie Wang, bestehend aus über 1300 Holzelementen wurde in einer mehrwöchigen Reise von Peking nach Hamburg verschifft. Ende Juni erreichte sie „schlafend“ in sechs Containern verpackt Wien, wo sie im 21er Haus präzise Stück für Stück zusammengesetzt wird. Begleiten Sie den Aufbau dieses beeindruckenden Exponates aus der Ming-Dynastie – wir informieren über Hintergründe und Inhalte des Ausstellungprojekts und beantworten Ihre Fragen zum Werk von Ai Weiwei.
Treffpunkt: Kassa, 21er Haus; Arsenalstraße 1, 1030 Wien
Kontakt: +43 1 79557-770, public@21erhaus.at
Veranstaltungsart:
Ausstellungsführungen
16.00 - 17.00
Robert F. Hammerstiel, Made by Nature- Made in China, 2004-2006
AUSSTELLUNGSFÜHRUNG

Materialgeschichten

21er Haus
Erinnerungsservice
Anmeldung
Preise exkl. Eintrittsticket
Erwachsene: EUR 4
Jahreskartenbesitzer 21er Haus: EUR 4
Senioren (ab 65 Jahren): EUR 4
Studenten (19-27 J.): EUR 4
Die Ausstellung Die Sprache der Dinge mit Werken aus der Sammlung zeitgenössischer Kunst und der Artothek des Bundes stellt die dinglichen Aspekte in den Fokus, um zwischen den Zeilen der Materialsprachen zu lesen. In der Ausstellungsführung erfahren Sie mehr über Materie, Material und Materialitäten in künstlerischen Produktionen seit den 1960er-Jahren.
Treffpunkt: Kassa, 21er Haus; Arsenalstraße 1, 1030 Wien
Kontakt: +43 1 79557-770, public@21erhaus.at
Veranstaltungsart:
Ausstellungsführungen
19.00 - 22.00
Eröffnung

AI WEIWEI translocation – transformation

21er Haus
Erinnerungsservice
Anmeldung
Veranstaltung kostenlos
Veranstaltung kostenlos mit gültigem Eintrittsticket
„Alles ist Kunst – alles ist Politik“, so Ai Weiwei (* 1957), der als Konzeptkünstler, Dokumentarist und Aktivist nicht nur Kritik am Regime in seiner Heimat China übt, sondern auch auf die aktuelle politische Realität wie etwa die Flüchtlingskrise in Europa reagiert. Die Idee vom Ortswechsel als Auslöser transformativer Prozesse in Menschen und an Objekten steht im Zentrum der ersten monumentalen Einzelpräsentation Ai Weiweis in Österreich. Die universale Bedeutung dieses Themas zeigt sich in den verschiedenen Werken der Ausstellung. Das Kernstück bildet der Ahnentempel einer Teehändlerfamilie aus der Ming-Dynastie (1368–1644), dessen Haupthalle originalgetreu im 21er Haus wiederaufgebaut wird. Seiner ursprünglichen Funktion enthoben, erhält das Bauwerk durch den Translozierungsprozess eine neue Bedeutung. Diese Parallele zur Geschichte des 21er Haus wird einen eindrucksvollen formalen und inhaltlichen Dialog ermöglichen.

www.aiww21.com
#aiww21
Treffpunkt: Kassa, 21er Haus; Arsenalstraße 1, 1030 Wien
Kontakt: +43 1 79557-770, public@21erhaus.at
Veranstaltungsart:
Eröffnung